Rasenkante mit Befestigungsstiften setzen: Do-It-Yourself

Wenn die Fragen nach dem richtigen Produkt geklärt ist tauchen unmittelbar danach sofort viele weitere Frage wie z.B. Wie setze ich eine Rasenkante? Wie setze ich meine Beeteinfassung oder Palisade? Kann ich die Rasenkante einfach mit einem Gummihammer in den Boden einschlagen ? Wie weit und wie tief muss ich graben um eine Rasenkante zu setzen? Kann ich Rasenkanten aus Plastik überstehen lassen? und viele viele andere? Im heutigen Beitrag möchte ich versuchen ein Teil der Fragen zu bantworten. Gleichzeitig führe ich auch den Tag "fragen und antworten" bzw. "faq" ein mit dem man die Beiträge filtern kann.

Wie setze ich eine Rasenkante mit Befestigungsstiften?

Sowohl Rasenkanten aus Metall als auch Rasenkanten aus Kunststoff/Plastik existieren in den Ausführungen bei den neben der eigentlichen Rasenkante auch noch Befestigunglasche angebracht sind. Diese liegen in der Regel flach auf der Erde auf und haben ein Loch in der mitte, durch das eine Erdanker geführt und eingeschlagen werden kann.

Hier zwei Produktbeispiele in Metall und Plastikausführungen

Beim kauf sollte man darauf achten ob die die Erdanker dabei sind oder nicht. Mit etwas habdwerklichen geschick bereitet die Monatge danach eigentlich kein Problem mehr und sollte auch von einem Leien durchgeführt werden können. In dem folgenden Video zeigt Richard Brink ausführlich wie eine solche Rasenkante gesetzt wird.

Bitte achtet im Video auf die Breite der Rinne in der die Produkte installiert werden, diese kann natürlich so schmall gewählt werden dass die Rasenkante gerade so sein passt für eine bequemes Arbeiten empfiehlt sich jedoch eine breitere Rinne.

Ein weitere Aspekt ist der Vorteil von Rasenkanten aus Metall. Dadurch dass diese Produkte in vielen Fällen sehr ähnlich sind lassen sich auch unterschiedliche Modell miteinander kombinieren und fallen nachhernicht auf. Dies lässt sich bei Kanten aus Plastik nicht wirklich realisieren.